Individuelle Lösungen für Ihre Firma

Kommen bei privaten Versicherungen meist standardisierte Tarife zum Tragen, sind bei gewerblichen Versicherungen individuelle Lösungen notwendig. Diese sind abhängig vom Sicherheitsbedürfnis des Firmeninhabers und von der Risikosituation des jeweiligen Gewerbebetriebs.
Nachfolgend haben wir Ihnen die wesentlichsten Versicherungssparten für den gewerblichen Bereich aufgeführt.
Eine individuelle Beratung empfiehlt sich unbedingt. Nutzen Sie für Ihre Anfragen unser Kontaktformular oder rufen Sie uns an.

Jetzt Beratungstermin vereinbaren

Betriebshaftpflichtversicherung

Sie schädigen einen Kunden, ein Fall für die Berufshaftpflichtversicherung.

Als Unternehmer oder Selbständiger sind Sie und Ihre Mitarbeiter gesetzlich verpflichtet (in unbegrenzter Höhe) Schadenersatz zu leisten, sollte es bei Ihren betrieblichen Arbeiten zu Personen-, Sach- und Vermögensschäden oder auch Umweltschäden kommen. Diese Versicherung ist ein Muss für jede Firma!
Bei der Auswahl sollten auch branchenspezifische Risiken mitversichert werde, z.B. Subunternehmerrisiken, Mietsachschäden oder Schlüssel- und Codekartenverlust.
Aufgabe der Haftpflichtversicherung ist es auch, unberechtigte Schadenforderungen abzuwehren (passiver Rechtsschutz).

Rechtsschutz für Firmen

Mit einer Firmen- Rechtsschutzversicherung sind Sie gegen unberechtigte Ansprüche gegenüber Ihrer Firma geschützt oder können Ihre Rechte durchsetzen.

Ob Streitigkeiten mit Mitarbeitern, Geschäftspartnern oder Lieferanten, im beruflichen wie auch im privaten Bereich, ist die Rechtsschutzversicherung für Firmeninhaber und Führungskräfte unbedingt nötig. Die Beiträge für die Firmenrechtsschutzversicherung sind Betriebsausgabe.
Bei der Wahl des richtigen Versicherungsschutzes kommt es vor allem auf einen möglichst umfangreichen Versicherungsschutz an. Insbesondere den Spezial- Strafrechtsschutz sollten Sie mitversichern, für den Fall, dass man Ihnen Straftaten vorwirft.  Auch wenn Sie diese nicht begangen haben, müssen Sie sich wehren können. Klassische Fälle sind beispielsweise: Steuerstraftaten, der Vorwurf des Betrugs, selbst verursachte Verkehrsunfällen, Vorwürfe im Arbeits- und Berufsrecht. Das geht nur mit einem Anwalt.
Noch ein Tipp: Den Vertrag Ihrer Rechtsschutzversicherung sollten Sie NICHT bei der Versicherungsgesellschaft haben, bei der auch andere Versicherungsverträge laufen. Das gibt  Proble- me, wenn es zu Streitigkeiten in Versicherungsangelegenheiten gegen diese Gesellschaft kommt.

Inventarversicherung

Sichern Sie Ihre Firmeneinrichtung gegen wetterbedingte Schäden wie Sturm, Hagel oder Hochwasser ab. Auch Diebstahl, Einbruch bzw. Vandalismus sind oft ungewollte Gründe für die Neuanschaffung der Unternehmenseinrichtung! Nicht immer können alle Wünsche in dieser Sparte berücksichtigt werden, deshalb empfiehlt sich eine genaue Prüfung der Deckungskonzepte bzw. eine Kombination aus Inventar- und Elektronikversicherung.

Elektronikversicherung

Ausfällen der Elektronik (z. Telefonanlagen, Computer, Steuertechnik an Maschinen) können besonders teuer werden. Je nach Firma kann die Kombination Inventarversicherung/ Elektronikversicherung sinnvoll sein. Auch Beschädigung durch Unachtsamkeit eines Mitarbeiters könne bei teurer Technik unangenhm werden.

nach oben

D&O Versicherung (Directors-and-Officers-Versicherung)

Die Vermögensschadenhaftpflichtversicherung für Manager und Entscheider
Wichtig für alle, die
als Aufsichtsrat, Vorstand, Geschäftsführer, Manager, Interim Manager oder leitender Angestellter, Prokurist tätig sind;
als Rechtsanwalt, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer oder Versicherungsmakler Kunden betreuen, die als Organe juristischer Personen tätig sind und eine D&O- und/oder Vertrauensschaden-Versicherung haben sollten.

Betriebsunterbrechungsversicherung

Eine Betriebsunterbechung kann für Ihren Betrieb negative Folgen haben. Während der Betriebsunterbechung laufen Ihre normale Ausgaben weiter. Eine Betriebsunterbrechung resultiert meist aus unkalkulierbaren Gefahren. Es können Feuer, Sturm, Einbruch oder Betriebsschäden an Maschinen und Anlagen zum Betriebsstillstand führen. Die fortlaufenden Kosten und der Gewinnausfall wird in solchen Fällen von der Versicherung ersetzt. Für kleinere und mittlere Unternehmen kann eine Betriebsunterbrechung das finanzielle Aus bedeuten. In den sogenannten Sachsparten wird die Betriebsunterbrechungs-/Ertragsausfallversicherung als separates Produkt (mittlere Betriebsunterbrechung) oder auch als Kombiprodukt im Zusammenschluss (verbundene Versicherung) mit einer Inhalts-/Geschäftsversicherung (kleine Betriebsunterbrechung) angeboten.

Kautionsversicherung (Bürgschaftskredit)

Kleinen und mittelständigen Unternehmen bietet eine Kautionsversicherung (Bürgschaftskredit) eine ideale Lösung, um Finanzierungsspielräume freizusetzen und ermöglichen eine solide Liquiditätsplanung.

Dadurch können zusätzliche Investitionen und Anschaffungen für das Unternehmen getätigt werden, ohne dass das Bürgschaftsvolumen auf bestehende Kreditlinien angerechnet wird.
Das kann eine Kautionsversicherung z. B. abdecken: Ausführungs- und Mängelansprüche, Vertragserfüllungsansprüche

Weitere betriebliche Versicherungen können sein:

  • Maschinenversicherung
  • Transportversicherung
  • Produkthaftpflichtversicherung
  • Vermögenschadenhaftpflichtversicherung
  • Veranstalterhaftpflichtversicherung
  • … und weitere

Bitte setzen Sie sich bei Fragen mit uns in Verbindung.

Wir verwenden auf unserer Website Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die essentiell für den Betrieb der Website und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie selbst entscheiden, ob Sie nur essentielle Cookies zulassen möchten oder alle Cookies. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Rechtliche Erstinformationen
Persönliche Beratung gewünscht?
Ich wünsche eine persönliche Beratung und möchte Kontakt mit einem Berater aufnehmen.

Beraten lassen
Ich verzichte auf eine persönliche Beratung und möchte mit dem Besuch der Seite fortfahren.


Fortsetzen
Gemäß neuer gesetzlicher Vorgaben (Insurance Distribution Direktive - IDD) zu Fernabsatzverträgen sind wir dazu verpflichtet, an dieser Stelle auf unsere Beratungspflicht hinzuweisen.